Home | SatelliFax | Impressum |
 
 



  • Zugunsten DAB+: Hessische NKLs nicht mehr über Analog-Kabel
    Die nichtkommerziellen Lokalradios (NKL) in Hessen werden voraussichtlich ab Mai nicht mehr analog über Kabel-UKW beim Betreiber Unitymedia zu hören sein. Wie SatelliFax aus dem Umfeld eines Lokalradios erfuhr, seien die Sendeplätze gekündigt. Damit könnten bis zu 40.000 Euro jährlich an Einspeisegebühren eingespart werden, heißt es.

    Hintergrund ist ein Wandel bei der Radionutzung: Das terrestrische Digitalradio DAB+ hat inzwischen das analoge Kabel-UKW in der Hörergunst überholt. Bis Herbst sollen alle hessischen NKLs auch über DAB+ verbreitet werden. Im Mux Rhein-Main-Gebiet/Südhessen müssen sich vier Veranstalter zunächst noch zwei Kanäle teilen, während die NKLs aus Nord- und Mittelhessen jeweils eigene 24 Stunden-Sendeplätze in einem neuen Ensemble erhalten. Zudem könnten die Verbreitungskosten über das terrestrische UKW aufgrund der Liberalisierung beim Antennen- und Sendernetz-Markt an einigen Standorten signifikant teurer werden, heißt es.


    Fri, 23. Mar 2018




 
   
 
SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden




SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds
 
Home | SatelliFax | Impressum |