• VPRT betont zum Welttag des Radios herausragende Bedeutung des Radios für Sport
    Am 13. Februar 2018 wird weltweit zum siebten Mal der Welttag des Radios der Vereinten Nationen und der UNESCO begangen, der den Beitrag des Radios zur demokratischen Debatte durch Information, Unterhaltung und Interaktion der Hörer herausstellt. In diesem Jahr steht der Welttag unter dem Motto „Radio & Sports“ und unterstreicht die Bedeutung der Übertragung und Berichterstattung von Sportereignissen im Radio weltweit. Sport ist emotional, vielfältig und begeistert die Massen. Das Radio transportiert diese Emotionen und Begeisterung nach Hause oder für den mobilen Empfang unterwegs, auf vielfältigen Übertragungswegen und auf unterschiedlichste Empfangsgeräte. Insbesondere in einem Jahr mit Sportgroßereignissen wie den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang oder der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, aber auch für die regionale und lokale Sportberichterstattung kommt dem Radio eine einzigartige Bedeutung und Informationsrelevanz zu.

    Klaus Schunk, Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste im VPRT und Geschäftsführer von Radio Regenbogen, sagt: „Radio verbindet die Menschen, auch die Fans. Nicht nur bei Sportgroßereignissen wie den Olympischen Spielen ist das Radio eine wichtige Informationsquelle für die Bevölkerung. Gerade mit seinen Berichten, Reportagen und Informationen zum Sport in den Regionen stiftet das Radio regionale Identität und wird dafür von seinen Hörern geliebt.“

    Das Radio zählt zu den meistgenutzten Medien. In Deutschland hören über 90 Prozent der Personen ab 14 Jahren regelmäßig Radio und die durchschnittliche Hördauer beträgt weit über drei Stunden täglich. Radio gilt europaweit als Medium, dem die Menschen am meisten Vertrauen entgegenbringen. Laut einer Erhebung des Eurobarometer 86 hatte das Radio in 21 der 33 untersuchten Länder jeweils den höchsten Netto-Vertrauensindex. Diese und weitere Daten zum Radio in Deutschland, Europa sowie im internationalen Vergleich finden Sie unter:
    https://www.vprt.de/world-radio-day-2018

    Der UNESCO Welttag des Radios wird seit 2012 jeweils am 13. Februar gefeiert, am Tag der Gründung des Radios der Vereinigten Nationen im Jahr 1946. In den Vorjahren des UNSECO Welttages stand insbesondere die Bedeutung des Radios als Alltagshelfer, als verlässliches Informationsmedium in Katastrophenfällen oder für die Gleichbehandlung der Geschlechter im Fokus. www.vprt.de


    Mon, 12. Feb 2018




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax