• Niederlande: Digitanne steigt auf DVB-T2 um
    Auch in den Niederlanden steht jetzt der Umstieg beim digital-terrestrischen fernsehen auf DVB-T2 bevor. Der Netzanbieter KPN will sein kostenpflichtiges Digitenne-Paket im ersten Quartal umstellen, wie der Branchendienst "Dehnmedia" berichtet. Auch KPN habe sich für den HEVC (H.265) Codec entschieden, der auch in Deutschland verwendet wird. Den 300.000 Kunden werde eine geeignete Settopbox ohne Aufpreis angeboten. Die neue Technik muss bis Ende Januar 2030 vorgehalten werden. Über Digitenne sind rund 30 verschlüsselte Fernsehsender zu empfangen - auch internationale wie CNN oder die BBC. Früher waren auch deutsche Sender im Paket, sie haben jedoch aufgrund von Rechteproblemen ihre terrestrische Ausstrahlung im Nachbarland beendet.

    Für die drei Programme des frei empfangbaren öffentlich-rechtlichen Fernsehens NPO solle es, ebenso wie für die regionalen Sender, derzeit keine Umstiegspläne geben, hieß es.


    Fri, 19. Jan 2018




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax