• Nach Norwegen: D├Ąnemark plant den UKW-Ausstieg
    Nach Norwegen strebt D├Ąnemark als zweites Land weltweit den Ausstieg aus der analogen UKW-Technologie an. Die Regierung will ├╝ber das Ausstiegsdatum beraten, sobald mehr als 50 Prozent der Bev├Âlkerung Radio auf digitalen Wegen h├Ârt. Das k├Ânnte schon 2018 der Fall sein. Im ersten Quartal dieses Jahres nutzten 33 Prozent der D├Ąnen digitale Verbreitungswege wie DAB zum Radio h├Âren, zwei Jahre zuvor waren es erst 21 Prozent. Bis Ende 2017 werden ├╝ber 40 Prozent erwartet, bei andauernd ├╝berproportionalem Wachstum k├Ânnten schon im kommenden Jahr die magischen 50 Prozent erreicht sein. Im Herbst diesen Jahres wird die digital-terrestrische Verbreitung vom alten DAB auf das modernere DAB+ umgestellt.


    Mon, 31. Jul 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax